Als wir den Platz zum ersten Mal auf den Schildern erblickten wollten wir den Platz meiden. Ein 5 Sterne Platz sind aus unsere Sicht gleich einmal 5 Argumente gegen einen Platz. Da es aber schon recht spät war und Google Maps uns keine guten Alternativen in der Gegend bot gaben wir dem Platz eine Chance und siehe da es hat sich gelohnt.

Der Platz liegt malerisch an einer Flussschleife der Sava gelegen und die besten Plätze liegen direkt am Fluss. Aus unsrer Sicht liegen die wirklichen Highlight-Plätze am Scheitelpunkt der Flussschleife, allerdings war hier kein Plätzchen mehr frei für uns und so entschieden wir uns für einen Platz weiter vorne auch direkt am Fluss gelegen, allerdings bot der Platz ein wenig weniger Sicht.

Was uns immer gut gefällt sind Plätze die keine fixen Parzellen haben und man sich einfach dort hinstellen kann wo man möchten und genau, dass ist an diesem Platz möglich. Der Anmeldung ist es völlig Schnuppe wo man steht, man zahlt nur für den Platz.

Auch recht angenehm ist das Klientel auf dem Platz, viele Outdoortsportler insbesondre Kajakfahren scheint es an dieses Örtchen zu verschlagen – schön auf einem Platz mehr Vans und Busse und wenige Luxus Wohnmobile zu sehen.

Ansonsten bietet der Platz schon einiges was man von einem 5 Sterneplatz erwarten kann – ein kleiner Badesee, Restaurant, Tennis, Minigolf, Basketball, Tischtennis, Waschmaschine, Trockner und ein kleiner Supermarkt bieten ein nettes Angebot, wenn man es denn nutzen will. Das Schöne ist, hat man keinen Bock auf den Schnickschnack hat man einen wirklich schönen Platz mitten in der Natur. Die hohen Tannenbäume haben schon fast das Flair von einem Platz in Südschweden –nur bei deutlich milderen Temperaturen.

Auch die Internetjunkies kommen hier voll auf ihren Genuss, am kompletten Platz gibt es kostenfreies W-Lan und die Abdeckung ist wirklich nicht zu verachten.

Wir haben für die Übernachtung rund 25 Euro bezahlt. Kinder bis zum 6. Lebensjahr sind kostenfrei – das gibt es nicht mehr auf vielen Plätzen. Bezahlt haben wir nur für die Anzahl der Personen – die Platzmieten & Co ist darin schon inkludiert. D.h. am besten früh dran sein und sich die schönsten Plätzchen sichern.

Wenn man nicht zu faul ist, kann man sich noch das nahe gelegene Bled anschauen – ein nettes Städtchen direkt am See. Highlight dürften die Kirche auf einer Insel mitten im See ein. Alternativ kann man einen Abstecher zum Schloß Kamen machen

Abstecher in die Vintgar Schlucht

Wer es ein wenig sportiver mag dem sei die Vintgar Schlucht empfohlen. Ein rund 2km schön angelegter Wanderpfad führt durch die enge Schlucht. Leider ist der Weg nicht wirklich ein Geheimtipp und so wird hier schon der ein oder andere Reisebusse abgeladen – trotzdem kann man die kleine Runde wirklich empfehlen, da es nicht viele Wanderwege gibt die so schön in eine Schlucht integriert sind. Um den Weg passieren zu können muss man 5 Euro auf den Tisch legen, die sicher allerdings lohnen.

Kontakt

Camping Šobec
Šobčeva 25, 4248 Lesce, Slovenija
tel.: ++386 (0)4 53 53 700
fax: ++386 (0)4 53 53 701
E-mail: camping@sobec.si

Kategorien: Plätze