Der Platz ist auf verschiedenen Terrassen angelegt und bietet dadurch an einer Vielzahl von Stellen einen ganz netten Blick auf den See. Die besten (und teuersten) Plätze finden sich im Westen und Oster und liegen direkt am See.

Der Seecamping verfügt über zwei Badestellen an denen ein direkter Zugang zum Wasser möglich ist. Die Badestellen sind mit Kies angeschüttet, so dass man angenehm und flach ins Wasser gelangt und die Kinder auch gut in den ersten Metern planschen können.

Für das leibliche Wohl gibt es ein Restaurant direkt am Platz, für die Selbstversorger gibt es direkt am Eingang einen Spar Supermarkt mit einem ganz guten Angebot. Wer etwas größer Einkaufen will der findet im nahen Villach alles was das Herz begehrt – Discounter, Drogeriemärkte und vieles mehr findet man dort.

Für Kids bietet der Platz neben den Badestellen einige Kinderspielplätze und auch das Sportangebot lässt sich sehen.

Preislich liegt der Platz für 4 Personen (2 Kids, 2 Erwachsenden) und einen Camper auf einem Stellplatz in direkter Seenähe in der Nebensaison (Anfang Juni) bei 36 Euro. Für die Lage und des Platzes ein relativ normaler Preis.

Das Angebot an Campingplätzen am See ist relativ groß, so dass man zumindest in der Nebensaison keine Probleme haben sollte sich einen passenden Platz auch ohne Reservierung sichern zu können. In der Hauptsaison soll der Platz aber schon knackig voll sein und eine Reservierung ist in dem Fall sicherlich nicht die schlechteste Option.

Die sanitären Anlagen sind gut in Schuss und sauber, die Gebäude werden schon das ein oder andere Jährchen auf dem Buckel haben aber innen scheint in den letzten Jahren schon einiges auf Vordermann gebracht worden zu sein.

In Summe ist der Platz in jedem Fall zu empfehlen, durch die relativ geschickte Anlage des Platzes sieht man auf den ersten Blick gar nicht sein wirkliche Größe und der Platz wirkt relativ klein.

Wer empfindlich ist sollte bei der Platzwahl darauf achten einen Platz entfernt von der Straße zu bekommen – zwar führt hier kein Highway vorbei ein gewisser Verkehr ist aber in jedem Fall zu hören.

Ein wenig frech sind die W-Lan Preise mit einem Euro pro Stunde auf dem Platz. Zwar gibt es am Eingang einen freien W-Lan Bereich, aber bei der Ausstattung würden dem Platz ein freier W-Lan Zugang für alle Besucher auf dem Platz gut stehen. Die Infrastruktur dafür ist ja schon gegeben!

Der Platz eignet sich aufgrund der Lage auch sehr gut als Zwischenübernachtung auf dem Weg in den Süden. In knapp 10min gelangt man von der Tauernautobahn zu diesem Idyll.

Wir haben uns diesen Platz auf unserer Reise nach Kroatien nur für einen Tag gegönnt – die Region, der See und die Gegend bieten aber jeder Menge Potential sich hier auch ein paar Tage mehr um die Ohren zu schlagen. Optionen gibt es einige: Die Aktiven können sich auf Wanderungen und Biketouren austoben, wer es lieber gediegen mag kann auf dem See die ein oder andere Bootstour machen und wer Fun und Action will kann sich an einem Tandemsprung wagen. Für kleinere Kinder wäre der Heidi Park eine Option.

Wer es allerdings einsam und abgelegen bevorzugt, sollte sich lieber nach einem kleineren Platz in der Umgebung umschauen.

Kontakt Seecamping Berghof

Seecamping Berghof
Ossiacher See –
Süduferstraße 241
A-9523 Villach/Landskron
T: +43 (0) 4242 41133
F: +43 (0) 4242 41133-30
E: office@seecamping-berghof.at

Kategorien: Plätze